Ökumenischer Kirchentag 2021

Der Ökumenische Kirchentag fällt wegen Corona keineswegs aus, sondern kommt quicklebendig zu Ihnen nach Hause. Der Kirchentag wird digital und eröffnet neue Möglichkeiten, christlichen Glauben zu leben und zu feiern. Auch wenn wir nicht gemeinsam in Frankfurt am Main sein können, wird es uns gelingen, den Geist der Ökumene über größere Entfernungen spürbar werden zu lassen.

Wann startet das Programm?

Der Kirchentag ist auf drei Tage vom 14. bis 16. Mai konzentriert. Das digitale Programm reicht nun vom Festgottesdienst am Freitagabend ab 18.30 Uhr über den Schwerpunkt am Samstag bis zum Abschlussgottesdienst am Sonntag ab 9.30 Uhr.

Wie kann ich an ÖKT Veranstaltungen teilnehmen?

Das digitale Programm wird auf der Webseite www.oekt.de ausgestrahlt und alle Videostreams können ohne vorherige Anmeldung kostenlos abgerufen werden. Mit kostenfreier Anmeldung unter www.oekt.de/mein-oekt/registrierung gibt es zusätzlich auch Beteiligungsmöglichkeiten. Bitte beachten Sie: Für Workshops ist eine Reservierung notwendig.

Wie finde ich interessante Veranstaltungen?

Es gibt stündlich wechselnde Themen im ÖKT-Studio. Parallel dazu vertiefende Angebote, die sich an drei Leitfragen orientieren:

Alles eine Frage des Glaubens und Vertrauens?

Schwerpunkt Glaube und Spiritualität

Schwerpunkt Kirche und Macht

Schwerpunkt Ökumene

Zusammenhalt in Gefahr?

Schwerpunkt Zivilcourage

Schwerpunkt Digitale Gesellschaft

Schwerpunkt Zusammenleben

Schwerpunkt Religiöse Vielfalt

Eine Welt – Globale Verantwortung?

Schwerpunkt Finanzen und Wirtschaft

Schwerpunkt Schöpfung und Klimakrise

Schwerpunkt Internationale Verantwortung

Zu allen zehn Themen finden Sie im Programm weitere Veranstaltungen. Eine Übersicht des gesamten ÖKT finden Sie immer aktuell auf www.oekt.de/programmuebersicht

Wie geht es weiter?

Die nächste traditionelle Kirchentagsfahrt aus Geislingen und Göppingen wird es 2023 nach Nürnberg geben.