HomeKontaktMenü

Geld regiert die Welt. Doch wer regiert das Geld?

Bild: Publik-Forum

Bild: Publik-Forum

Bild: Publik-Forum

Der Überzeugung folgend, dass sich der Staat aus den wirtschaftlichen Entwicklungen herauszuhalten habe, führte die Liberalisierung des Finanzsystems zu der Möglichkeit, Geldmengen fast ohne Grenzen zu vermehren. Den technischen Fortschritt nutzend, geschieht dies heute in riesigem Umfang in kürzester Zeit, vor allem um des Geldvermehrens selbst willen. Hegdefonds und Investmentbanken regieren die Wirtschaft. Heute werden etwa 85% der Gelder verschoben, ohne dass ein fester Wert, wie Arbeitsplätze, Infrastruktur o.ä., entsteht. So entstand ein spekulatives Karussell, das sich von der realen Wirtschaft gelöst hat. Wolfgang Kessler erklärt das verständlich, was normalerweise nur Insider verstehen: wie es zum Finanzchaos von heute kam, wie die Politik dieses Chaos erst möglich machte, welche Geburtsfehler den Euro bedrohen und - natürlich - wie wir aus diesem Schlamassel wieder herauskommen.

Datum: 8.12.2014, 19:00 Uhr

Evangelisches Paulusgemeindezentrum
Hohenstaufenstraße 35
73312 Geislingen

Referent: Dr. Wolfgang Kessler, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und Chefredakteur der Zeitschrift publik-forum

in Kooperation mit der Publik Forum Leserinitiative e.V., der Stadtbücherei Geislingen, der Katholischen Erwachsenenbildung im Kreis Göppingen und dem netzwerk arbeitSwelt im kath. Dekanat Göppingen-Geislingen und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm


Rückblick Reformationstag 2014

Am Abend des Reformationstages übersetzte das Musiktheater "Play Luther" das Bild des Reformators ins Heute. Die zwei Schauspieler schlüpften entlang der wichtigsten Lebensstationen Martin Luthers geschickt in wechselnde Rollen und überraschten immer wieder mit Sprüngen zu aktuellen Themen und Bezügen.

Lesen Sie den Bericht der Geislinger Zeitung vom 3.11.

Unser neues Programmheft Herbst/Winter 2014/15 ist da

Schauen Sie rein in das volle Programm unserer evangelischen Kirchengemeinden im Bezirk Geislingen!

Das gedruckte Programmheft finden Sie in den Schriftenauslagen der evangelischen Kirchen und Gemeindehäuser sowie in anderen öffentlichen Einrichtungen.

Das ganze Heft als pdf finden Sie   hier

Die einzelnen Angebote finden Sie hier



Besondere Qualitäten

Wir sind stolz darauf,  dass uns im Februar 2014 die proCumCert GmbH Zertifizierungsgesellschaft bescheinigt hat, dass das Evangelische Kreisbildungswerk Göppingen-Geislingen mit seinen beiden Standorten das Qualitätsmanagementsystem QVB (Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen) Stufe A eingeführt hat und anwendet.

Doch was haben Sie als unsere Teilnehmenden davon? Qualität bedeutet zuallererst, dass wir in den Bereichen Leistung, Evaluation, Organisation, Ressourcenmanagement, Personal, Kommunikation, Marktbezug und Kooperation/Vernetzung einen professionellen Standard bieten. Das ist uns wichtig, das können Sie von uns erwarten.

Noch wichtiger ist uns: Als Kirche prägt ein bestimmtes Menschenbild unser Verständnis von Qualität. Evangelische Erwachsenenbildung nimmt den Menschen als Geschöpf wahr mit Leib, Geist und Sinnen; sie versteht ihn als Mitgeschöpf und Teil einer Gemeinschaft; sie achtet seine Würde trotz Erschöpfung, Unzulänglichkeit und Schuld. Als lebensbegleitende und lebensdienliche Bildung lehrt sie Stärken zu entfalten und mit Grenzen umzugehen. Die Erwachsenenbildung zeigt ihr evangelisches Profil, indem sie die Suche von Menschen nach einem persönlichen, verständigen und urteilsfähigen Glauben fördert. Gegen einen Trend, Glaubensfragen ins Private abzudrängen, steht Evangelische Erwachsenenbildung für die öffentliche Diskussionsfähigkeit und Diskussionsbedürftigkeit von religiösen Fragen. Das macht für uns die besondere Qualität aus.

Lesen Sie hier unser Qualitätsverständnis



Umweltmanagement - EMAS Zertifizierung bestätigt

Die Evangelische Erwachsenenbildung ist seit 2009 im Rahmen des kirchlichen Umweltengagements "Grüner Gockel" nach dem europäischen Standard für freiwilliges Umweltmanagement (EMAS) zertifiziert. 2012 wurden wir rezertifiziert und 2014 wurde die Registrierung bei der IHK durch ein Zwischenaudit der KPMG bestätigt.

Lesen Sie hierzu unsere

ausführliche Umwelterklärung 2012 und die

aktualisierte Umwelterklärung 2014


Meldungen aus der Erwachsenenbildung Geislingenalle

19.06.2013 Wir sind in facebook

Wir sind ganz neu auf facebook zu finden.

mehr

Meldungen aus der Landeskirchealle

27.11.2014 Auf dem Weg zu einer „flüchtlingsbereiten Landeskirche“

Landessynode verabschiedet Resolution – Haushalt 2015 beschlossen

mehr

26.11.2014 Als Kirche für eine Willkommenskultur zuständig

Landessynode berät die Situation von Flüchtlingen

mehr

25.11.2014 Vorsicht trotz voller Kassen

Landessynode berät Haushalt 2015 – Weiterhin „Dritter Weg“ beim Arbeitsrecht

mehr