HomeKontaktMenü

Folkloretänze am Abend mit Georg Kazmaier entfällt

Das neue Programm ist online

Das neue Programmheft liegt druckfrisch vor in allen Kirchen und Gemeindehäusern. Lesen Sie jetzt die digitale Veranstaltungsübersicht.

Gerne schicken wir Ihnen auch ein Programmheft zu - melden Sie sich einfach bei uns

Das Kontaktformular finden Sie hier

Digital finden Sie die Angebote hier


100 Tage im Amt - neue Herausforderungen für die evangelische Erwachsenenarbeit

Seit Oktober 2015 ist Dr. Wolfgang Schnabel als Geschäftsführer der Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung und der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke im Amt.

In einem Interview hat er nun seine Vorstellungen für die Bildungsarbeit vorgestellt.

Lesen Sie den Artikel hier



Besondere Qualitäten

Wir sind stolz darauf,  dass uns im Februar 2014 die proCumCert GmbH Zertifizierungsgesellschaft bescheinigt hat, dass das Evangelische Kreisbildungswerk Göppingen-Geislingen mit seinen beiden Standorten das Qualitätsmanagementsystem QVB (Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen) Stufe A eingeführt hat und anwendet.

Doch was haben Sie als unsere Teilnehmenden davon? Qualität bedeutet zuallererst, dass wir in den Bereichen Leistung, Evaluation, Organisation, Ressourcenmanagement, Personal, Kommunikation, Marktbezug und Kooperation/Vernetzung einen professionellen Standard bieten. Das ist uns wichtig, das können Sie von uns erwarten.

Noch wichtiger ist uns: Als Kirche prägt ein bestimmtes Menschenbild unser Verständnis von Qualität. Evangelische Erwachsenenbildung nimmt den Menschen als Geschöpf wahr mit Leib, Geist und Sinnen; sie versteht ihn als Mitgeschöpf und Teil einer Gemeinschaft; sie achtet seine Würde trotz Erschöpfung, Unzulänglichkeit und Schuld. Als lebensbegleitende und lebensdienliche Bildung lehrt sie Stärken zu entfalten und mit Grenzen umzugehen. Die Erwachsenenbildung zeigt ihr evangelisches Profil, indem sie die Suche von Menschen nach einem persönlichen, verständigen und urteilsfähigen Glauben fördert. Gegen einen Trend, Glaubensfragen ins Private abzudrängen, steht Evangelische Erwachsenenbildung für die öffentliche Diskussionsfähigkeit und Diskussionsbedürftigkeit von religiösen Fragen. Das macht für uns die besondere Qualität aus.

Lesen Sie hier unser Qualitätsverständnis



Umweltmanagement - EMAS Zertifizierung bestätigt

Die Evangelische Erwachsenenbildung ist seit 2009 im Rahmen des kirchlichen Umweltengagements "Grüner Gockel" nach dem europäischen Standard für freiwilliges Umweltmanagement (EMAS) zertifiziert. 2012 wurden wir rezertifiziert und 2014 wurde die Registrierung bei der IHK durch ein Zwischenaudit der KPMG bestätigt.

Lesen Sie hierzu unsere

ausführliche Umwelterklärung 2012 und die

aktualisierte Umwelterklärung 2014


Meldungen aus der Erwachsenenbildung Geislingenalle

19.06.2013 Wir sind in facebook

Wir sind ganz neu auf facebook zu finden.

mehr

Meldungen aus der Landeskirchealle

„Aus dem Glauben leben – Grenzen überwinden“

Der Kirchenbezirk Tübingen ist in diesem Jahr Gastgeber des jährlich stattfindenden Gustav-Adolf-Festes. Zu ihm werden am 4. und 5. Juni zahlreiche Gäste auch von ausländischen Partnerkirchen in Rottenburg erwartet. Stephan Braun hat mit der „Gastgeberin“, Dekanin Elisabeth Hege, gesprochen.

mehr

„Singen macht die Welt menschlicher“

Singen habe eine tiefe Bedeutung, sagte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July heute im Festgottesdienst anlässlich des Deutschen Chorfestes in der Stuttgarter Stiftskirche. Er verwies auf den Reformator Martin Luther, der beim Singen „Zorn, Zank, Hass oder Neid“ weichen sah.

mehr

Zeugnis für Offenheit und Toleranz

Bis zum Sonntag findet in Stuttgart das Deutsche Chorfest 2016 statt. Und natürlich ist die Kirche mit von der Partie. Stiftskirchenkantor Kay Johannsen hat heute in die Stiftskirche zum gemeinsamen Singen eingeladen – dem „Morning Sing“.

mehr